DELAB-Tagung

Mainz, November 2018

Am 9.11.2018 und am 10.11.2018 fand die Fachtagung der Labormedizin statt, an der auch Herr Burghardt teilgenommen hat. Die Fachtagung befasste sich insbesondere mit den Herausforderungen der Labormedizin der Zukunft. Seit Jahren befindet sich die Laborvergütung im Spannungsfeld zwischen der hausärztlichen und der fachärztlichen Vergütung. Durch die letzte Reform der Laborvergütung vom 01.04.2018, die eine Absenkung der Quotierung auf 89 % brachte, entstand ein noch höherer Kostendruck für die verschiedenen inhabergeführten Labore oder Laborverbünde.

Um dem Kostendruck zu begegnen sind die Labore angehalten, ihre Strukturen und Prozesse weiter und kontinuierlich zu verbessern. Dies kann beispielsweise durch eine Optimierung von Serienlängen aber auch durch die konsequente Digitalisierung von Prozessen und Strukturen erfolgen. Bei der Digitalisierung sollten nicht nur die internen Prozesse, sondern auch die externen Prozesse und Schnittstellen (Stichwort „order entry“ und „E-Befund“) im Fokus stehen. Die Darstellung der Strategien der verschiedenen Marktteilnehmer zeigten dabei unterschiedliche Ansätze.

zurück zur Übersicht!